Kinderveranstaltung



Michael Ende: Momo. Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte.

Momo, ein kleines Mädchen mit pechschwarzem gelocktem Haar, lebt allein in einem zerfallenen Amphitheater. Sie ist arm, aber hat eine ganz besondere Gabe, mit der sie das Leben ihrer Freunde und auch anderen Menschen verändert: sie kann sehr gut zuhören und wird dadurch zur Seelsorgerin ihrer Mitmenschen. Durch ihr Zuhören schafft Momo es, die Phantasie der Menschen anzuregen, die dadurch wieder neue Ideen entwickeln.

Doch dann erscheinen auf einmal die grauen Herren, Agenten der „Zeitsparkasse“, die den Menschen die Zeit stehlen wollen. Momo durchschaut das Spiel der Herren und begibt sich gemeinsam mit ihren Freunden auf ein Abenteuer, um den Zeitraub der grauen Herren zu stoppen.

Begebt euch zusammen mit uns auf die Spuren Momos und findet heraus, wie es ihr gelingt, das Spiel der grauen Herren zu stoppen. Und erfahrt auch, wie vielfältig das Wort Zeit sein kann, denn schließlich gibt es nicht nur die Uhrzeit.

Eine Veranstaltung für Kinder ab der 3. Klasse, die ab dem Februar 2020 bei uns im Literaturhaus angeboten wird.


Veranstaltung als PDF Dokument zum ausdrucken
Auskünfte und Voranmeldungen im Literaturhaus Magdeburg: 0391-4044995 Material- und Nutzungspauschale: 1.00 € pro Kind