Arbeitsfelder des Literaturhauses



Veranstaltungstätigkeit

Autorenlesungen, musikalisch-literarische Veranstaltungen, Literaturverfilmungen, Leseförderung für Kinder und Jugendliche, Lehrerweiterbildung, Beteiligung an großen städtischen Literaturprojekten wie den "Magdeburger Literaturwochen".

Ausstellungstätigkeit

Sonderausstellungen zu Themen der National- und Weltliteratur, zur regionalen Literatur, zum Verhältnis bildende Kunst und Literatur sowie zur Kinder- und Jugendliteratur. Außerdem sind die ständigen Ausstellungen zu den Magdeburger Autoren Erich Weinert, Georg Kaiser und Carl Leberecht Immermann zu besichtigen.

Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen

Enge Zusammenarbeit mit Literaturvereinen und Gesellschaften sowie den Autorenvereinigungen Sachsen-Anhalts, die teilweise im Haus ihren Sitz haben, die aber in der Stadt bzw. im Land wirken.

Archivieren und Bewahren

Führen des Archivs und der Bibliothek zu den Autoren der Region, Sammelgebiet: Literatur der Region Magdeburg in Vergangenheit und Gegenwart.